Ausflug der Kindergruppe nach Burgwenden

Unsere Nabukindergruppe hatte schon lange einen Ausflug mit Dr. Mittag nach Burgwenden geplant. Endlich passten alle notwendigen Voraussetzungen wie Wetter, Termine der Kinder, Zusagen der Eltern und die von Dr. Mittag zusammen. Wir konnten die Wasserbüffelherde von Dr. Mittag besuchen und zusehen.

 

Am 13. Oktober  trafen  sich unsere Nabukindergruppe begleitet von 2 Muttis, Herrn Kästner und Frau Höche-Diethold pünktlich um 10 Uhr in Ostramondra. Dort steht die Büffelherde auf einer Koppel.

 

Zuerst aber sahen wir uns ein am Vortag geborenes Kälbchen an. Es wurde von seiner Mutter ständig geschützt und war auch sehr scheu. Im benachbarten Stall waren noch junge Galloway Rinder. Diese ließen sich streicheln.

 

Begeistert folgten wir Herrn Dr. Mittag, der mit einem kleinen Transporter Futter für seine Büffel auf der Weide transportierte. Dr. Mittag erklärte uns die Lebensweise der Büffel und deren artgerechte Haltung auf seinem Gelände. Wir erfuhren viel Wissenswertes über die Wasserbüffel.  Den Höhepunkt während unserer 3 stündigen Wanderung konnten die Kinder am Schluss genießen: Fütterung und für ganz Mutige : Aufsitzen auf einem Galloway Rind .

 

Das Herbstwetter hatte den Wald in ein buntes Farbenkleid gehüllt. Wunderschön. Dr. Mittag erklärte am Ende der Führung nocheinmal wie wichtig es ist, die Natur zu schützen und sie zu erleben.

 

Voller Eindrücke verabschiedeten wir uns von ihm und waren uns alle einig: Wir kommen im Winter wieder.

Die Nabukindergruppe.

 

Unser nächster wichtiger Termin steht im Dezember an: Besuch der Wolfshunde in Burgwenden.